Über Trusted Cloud

Das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud

Der Verein „Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e. V.“ ist Träger des Trusted Cloud Labels für vertrauenswürdige Cloud Services für die Wirtschaft – insbesondere den Mittelstand. 

Genese

Der Mitte 2015 gegründete Verein „Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e. V.“ ist aus dem gleichnamigen Technologieprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hervorgegangen. Ein Ergebnis des Technologieprogramms war die Entwicklung und Etablierung eines Gütesiegels für vertrauenswürdige Cloud Services. Für die Entwicklung des Trusted Cloud Labels wurde das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud vom BMWi initiiert.

Weiterführende Informationen zum Technologieprogramm, zu digitalen Technologien im Allgemeinen und zu den Ergebnissen des Technologieprogramms Trusted Cloud finden Sie auf der BMWi-Seite digitalen Technologien.

Wer steht hinter dem Kompetenznetzwerk?

Das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud (KN TC) ist für Anwender und Anbieter eine Plattform für die Wissensvermittlung zu Cloud-Technologien, speziell im Rahmen der digitalen Transformation der Wirtschaft. Darüber hinaus werden Entscheidungshilfen für den Einsatz von Cloud-Lösungen zur Verfügung gestellt.

Zu denen Mitgliedern des KN TC zählen neben den persönlichen Mitgliedern die nachfolgenden Organisationen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Bundesverband der IT-Anwender e.  V. (VOICE)
  • Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (Bitkom),
  • Bundesverband IT-Mittelstand e. V. (BITMi)
  • ecsec GmbH
  • ENX Association
  • EuroCloud Deutschland_eco e. V.
  • INNOVA Beratungsgesellschaft mbH
  • InnoZent OWL e. V.
  • medisite Systemhaus GmbH
  • PI Informatik GmbH

Die Mitgliedschaft im Verein steht sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen, Verbänden, wissenschaftlichen und öffentlichen Einrichtungen offen.

Was ist das Besondere an Trusted Cloud?

Das KN TC ist ein neutrales, branchenübergreifendes Forum, das die Erfahrungen und Anforderungen von Cloud-Anbietern und Cloud-Anwendern zusammenführt. Es wird aktiv durch das BMWi unterstützt.

Im Vordergrund der Aktivitäten steht die Schaffung von Transparenz und Vertrauen in Cloud-Technologien:

  • durch Transfer von anwenderorientiert aufbereitetem Wissen rund um Cloud Computing und
  • durch Listung von geprüften Cloud-Anwendungen.

So fördert das KN TC den effizienten, sicheren und rechtskonformen Einsatz von Cloud-Technologien.