Presseinformation | Vertrauenswürdig gemäß EU-DSGVO: Tresorit und Servinga gelistet bei Trusted Cloud

22.11.2018

Cloud Computing im Einklang mit der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) – Trusted Cloud macht es möglich mit dem Kriterienkatalog 2.0

Köln, den 22.11.2018 Auch Cloud Computing ist ohne die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) nicht denkbar. Und so müssen ebenfalls Cloud-Lösungen die neuen Anforderungen erfüllen. Einen Nachweis darüber gibt das Label Trusted Cloud entsprechend des Kriterienkatalogs 2.0 für Cloud Services. In diesem bildet das Gütesiegel die EU-DSGVO und ihre Anforderungen in Form von Kriterien und Mindestanforderungen ab. Die Aktualität der Bewertungskriterien entlang geltender Rechtsstandards ist für Anbieter auf Trusted Cloud gelisteter Services sehr wichtig, denn sie ermöglicht ihnen bereits kurz nach dem Wirksamwerden einen konkreten Nachweis für ihre Kunden. Das ist für beide Seiten, Cloud-Anwender wie -Anbieter, von großer Bedeutung, denn noch immer gibt es viel Unsicherheit hinsichtlich der Umsetzung der EU-DSGVO.

Das Label Trusted Cloud erhalten die Schweizer Tresorit AG für ihre Synchronisationsanwendung Tresorit Business sowie die servinga GmbH für die servinga Managed Cloud. Beide Cloud Services erhalten dadurch die Bestätigung, dass ihre gelisteten Dienste die Trusted Cloud-Mindestanforderungen an Transparenz, Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität erfüllen.

Thomas Niessen, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud e. V., freut sich besonders über die neuen Listungen. 

„Seit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung ist das Interesse von Unternehmen an DSGVO-konformen Cloud-Anbietern deutlich gestiegen. Ihnen ist es vor allem wichtig, dass sie sich für eine sichere und rechtskonforme Lösung entscheiden können, die auf dem neusten Stand der Technik ist. Daher haben wir unseren Kriterienkatalog an die neuen Erfordernisse angepasst. Der Zuspruch der Anbieter bestätigt uns darin, dass wir so einen nachhaltigen und unabhängigen Beitrag zur Orientierung bei der passenden Anbieterwahl bieten. Gleichzeitig können Services wie die Synchronisationsanwendung Tresorit Business und die servinga Managed Cloud angemessen dargestellt werden.“

Die Konformität mit der EU-DSGVO ist nicht nur ein unverzichtbares Kriterium bei der Wahl des Cloud Providers für Anwender, sondern hilft Unternehmen zudem sich von anderen Wettbewerbern abzugrenzen. Trotz der allgegenwärtigen Aufmerksamkeit für das Thema hat rund vier Monate nach Wirksamwerden der EU-DSGVO nur rund ein Viertel (24 Prozent) der Unternehmen diese vollständig umgesetzt. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung, die der Digitalverband Bitkom vier Monate nach Gültigkeit der EU-DSGVO unter 502 Unternehmen durchgeführt hat. So fordern 83 Prozent der Befragten, die Informationspflichten der DSGVO praxisnäher zu gestalten. Denn oftmals sehen sich vor der erfolgreichen Umstellung auf DSGVO-konformes Cloud Computing gerade kleinere Betriebe vielen Herausforderungen gegenüber. Eine umfassende Transparenz aus Sicht der Anwender ist gefragt. Genau dabei unterstützt das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud mit dem Kriterienkatalog 2.0. Das speziell für die Bedarfe der Anwender entwickelte Label Trusted Cloud informiert nicht nur über Cloud-Lösungen sondern berücksichtigt auch Aspekte wie Transparenz, Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität beispielsweise hinsichtlich der EU-DSGVO. Damit bleibt es nach wie vor einmalig am deutschen Markt. Zudem stellt Trusted Cloud umfangreiches Orientierungswissen in Form von Checklisten, Leitfäden und Mustervorlagen bereit.

„Die Tresorit AG ist stolz darauf, als einer der ersten Internationalen Cloud-Kollaborationsanbieter mit dem Trusted Cloud Siegel unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nach dem strengen Kriterienkatalog 2.0 ausgezeichnet worden zu sein. Insbesondere im Hinblick auf die verschärften Kriterien in Bezug auf die DSGVO beweist das, wie gut Tresorit im Bereich Sicherheit und Datenschutz aufgestellt ist.

Wir hoffen, dass das Siegel bei der Entscheidung hilft, sensible Firmendaten- und Dokumente einer sicheren, Ende-zu-Ende verschlüsselte Plattform wie Tresorit anzuvertrauen“, sagt István Lám, Geschäftsführer und Gründer, Tresorit AG.

Dem schließt sich auch Adam Lakota, Geschäftsführer der servinga GmbH, an:

„Für Cloud-Nutzer ist es von entscheidender Bedeutung, dass sich die Integration in eine Cloud-Lösung so schnell, so flexibel, so komfortabel und so (kosten)transparent wie möglich gestaltet. Trotz unserer fokussierten Ausrichtung auf den Kundennutzen, brauchen wir neben unseren Bestandskunden, tagtäglich das Vertrauen von Neukunden und von Wechselkunden konkurrierender Marktteilnehmer. Das Bedürfnis nach sicheren Cloud-Lösungen ist dabei nur über hohe Qualitätsstandards zu befriedigen. Wir sind froh, dass uns dieses Niveau durch das unabhängige Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e. V. nun auch von außen bescheinigt wurde und für jeden nachvollziehbar dokumentiert ist. Das Siegel unterstreicht die Glaubwürdigkeit unserer Unternehmenskommunikation und bietet unsicheren Nutzern eine vernünftige Orientierung bei der Vorauswahl unter mehreren Anbietern ähnlicher Cloud-Services.“

Bereits im Mai 2018 hat das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud seinen Kriterienkatalog  für Cloud Services, als einer der ersten Gütesiegelanbieter, an die neuen Erfordernisse der EU-DSGVO angepasst.

 

Weitere Informationen

 

Impressum

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Christina Sasch
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin
Telefon: 030-18 615-6141
Telefax: 030-18 615-5208

Bei technischen Fragen zum Internetauftritt schreiben Sie bitte eine E-Mail an: info[at]bmwi.bund.de

Realisierung und laufender Betrieb

]init[ - Aktiengesellschaft für digitale Kommunikation
Köpenicker Straße 9
10997 Berlin

Redaktion

Trusted Cloud Kompetenznetzwerk e. V.
Lichtstr. 43h
50825 Köln
Telefon: 0221-700048-157
Telefax: 0221-700048-111
E-Mail: geschaeftsstelle[at]trusted-cloud.de

Datenschutz

Auf dieser Website werden mit Technologien von Piwik https://piwik.org/ Daten zu Marketing- und
Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem
Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei
Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-
Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die
Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den Piwik-Technologien erhobenen Daten
werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den
Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten
über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann
jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Zum Newsletterarchiv