Hinweise zur Suche mit Platzhaltern: "+" Plus: Sucht gleichzeitig mehrere Begriffe innerhalb eines Beitrags "*" Sternchen: Es wird nach Begriffen gesucht, die den Wortanfang, bzw. dem Wortende entsprechen. " "" " Anführungszeichen: Sucht genau nach den eingegebenen Begriff(en) zwischen den Anführungszeichen

Newsletter 03|2016

Vertrauen in die Cloud – Staatssekretär Machnig gibt den Startschuss für das Label Trusted Cloud 

Das Interesse an dem neuen Label Trusted Cloud ist groß, denn mangelnde Transparenz der Angebote, Bedenken bezüglich Rechtskonformität, Sicherheit sowie Sorgen vor Daten- und Kontrollverlust sind noch immer die Gründe für die Zurückhaltung des deutschen Mittelstands bei der Nutzung von Cloud Computing. „Mit der Trusted Cloud-Plattform schaffen wir eine Basis für vertrauenswürdige Cloud-Dienste. Zudem ermöglichen wir so eine objektive Übersicht auf der Grundlage wichtiger Kriterien für qualitativ hochwertige Cloud-Dienste. Wir sind zuversichtlich, dass damit die Akzeptanz für die Nutzung von Cloud-Diensten in Deutschland steigen wird,“ so Matthias Machnig, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Am Donnerstag, den 17. März 2016 gab er gemeinsam mit Prof. Dr. Herbert Weber, dem Vorstandsvorsitzenden des Vereins Kompetenznetzwerk Trusted Cloud im Rahmen der CeBIT den offiziellen Startschuss für das Label und die dazugehörige Webseite. 

Hochrangig besetzter Beirat steht für Anbieterunabhängigkeit

Für Transparenz und Anbieterunabhängigkeit bei der Vergabe der Labels sorgt künftig der prominent besetzte siebenköpfige Beirat des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud. Dem Gremium, dessen konstituierende Sitzung am 14. März auf der CeBIT stattfand, gehört die parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries an. Neben ihr setzt sich der Beirat zusammen aus der stellvertretenden Institutsleiterin des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO), Prof. Dr. Anette Weisbecker; dem Geschäftsführer der medisite GmbH, Torsten Frank; dem Leiter der Sparte Elektronik bei Miele & Cie. KG, Peter Hübinger; dem CIO des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) und zugleich Mitglied des Präsidiums VOICE Bundesverband der IT-Anwender e. V., Dr. Hans-Joachim Popp, dem Senior Vice President Cloud Partner Products & Ecosystems bei T-Systems International GmbH (entsendet für den Bitkom e. V.); Frank Strecker sowie Prof. Dr. Herbert Weber, in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud.

Der Beirat hat eine beratende und kontrollierende Funktion, er wirkt insbesondere bei der Weiterentwicklung des Labels und der Trusted Cloud-Plattform mit. Zu allererst aber sind die Beiratsmitglieder zuständig für die Entscheidung über die Vergabe des Label an Cloud Services, Dienstleistungen und Gütesiegel. Im Rahmen der Beiratssitzung betonte Brigitte Zypries, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundeswirtschaftsminister, noch einmal die Notwendigkeit der Unterstützung der KMU.

Trusted Cloud @ CeBIT 2016 – großes Interesse am Stand und an den Vorträgen

Die CeBIT 2016 war ein voller Erfolg für Trusted Cloud. Das Projektteam hat viele Gespräche geführt und nicht nur die Themeninsel auf dem Stand des Bundeswirtschaftsministerium war an allen Messetagen gut besucht, auch die verschiedenen Vorträge im BMWi-Forum, bei den Verbänden VOICE und BITMi wurden von den Besuchern gut angenommen. 

Wie geht es weiter

Den Schwung von der CeBIT gilt es nun mitzunehmen. Entsprechend laufen die Vorbereitungen für den Launch der Suchfunktion für Cloud Services auf Hochtouren. Auch werden im nächsten Schritt die Kriterien für Cloud-bezogene Dienstleistungen und Gütesiegel angeboten.

 

 

 

Impressum

Internet-Redaktion:

Capgemini Deutschland GmbH

Potsdamer Platz 5
10785 Berlin

E-Mail: info@trusted-cloud.de
Web: www.trusted-cloud.de

 

für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

11019 Berlin

Impressum

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Christina Sasch
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin
Telefon: 030-18 615-6141
Telefax: 030-18 615-5208

Bei technischen Fragen zum Internetauftritt schreiben Sie bitte eine E-Mail an: info[at]bmwi.bund.de

Realisierung und laufender Betrieb

]init[ - Aktiengesellschaft für digitale Kommunikation
Köpenicker Straße 9
10997 Berlin

Redaktion

Trusted Cloud Kompetenznetzwerk e. V.
Lichtstr. 43h
50825 Köln
Telefon: 0221-700048-157
Telefax: 0221-700048-111
E-Mail: geschaeftsstelle[at]trusted-cloud.de

Datenschutz

Auf dieser Website werden mit Technologien von Piwik https://piwik.org/ Daten zu Marketing- und
Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem
Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei
Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-
Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die
Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den Piwik-Technologien erhobenen Daten
werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den
Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten
über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann
jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.