Newsletter 01|2019

25.01.2019

Liebe Trusted Cloud-Nutzerin, lieber Trusted Cloud-Nutzer,

wir hoffen, dass Sie erfolgreich ins Jahr 2019 gestartet sind und freuen uns bereits heute auf viele gemeinsame Highlights rund um Trusted Cloud.


Trusted Cloud Lounge live in Berlin – Europäische Dimension im Fokus

Einen ersten Höhepunkt erlebte die Community Trusted Cloud am 22. Januar 2019: Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat exklusiv gelistete Anbieter und Dienstleister, Mitglieder und Multiplikatoren zur Abendveranstaltung nach Berlin geladen.

Christian Hirte, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und Mitglied des Beirats des Kompetenznetzwerks, begrüßte die mehr als 30 Teilnehmer und hob die bisherigen Erfolge, wie auch die rasche Umsetzung des Kriterienkataloges 2.0 nach DSGVO hervor. Von großer Bedeutung ist die enge Kooperation von Trusted Cloud mit AUDITOR, einem weiteren vom Wirtschaftsministerium geförderten Projekt zur "expliziten" Datenschutzzertifizierung für Cloud-Dienste für mehr Vertrauen in der Europäischen Dimension.

Weiteres Highlight war die Video Grußbotschaft von Pierre Chastanet (EU-KOM) zur Cloud Roadmap der EU. Die Free Flow of Data Initiative der EU (Herr Wittmann Managing Director, SCOPE Europe) leistet dazu einen wichtigen Beitrag. In diesem Kontext wurden von Thomas Niessen (Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud) weitere Bedingungen wie der Cyber-Security Act erläutert, wie auch über die Mitarbeit von Trusted Cloud in der EU-Arbeitsgruppe CSP Cert berichtet.

Konkrete Ansatzpunkte für zukünftige Chancen und Herausforderungen boten die Ankündigungen der Trusted Cloud Aktivitäten 2019 von Thomas Niessen. Die Möglichkeit, die gegenseitige Vernetzung noch stärker zu nutzen, wurde durch die Teilnehmer an Ort und Stelle ergriffen.

Weitere Details erfahren Sie hier.


Ihre Mitarbeit am Europäischen Zertifizierungsschema!

Das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud gestaltet als Mitglied der CSPCert Arbeitsgruppe der EU Kommission die Europäische Cloud Roadmap mit. Ziel der Gruppe ist es, Kriterien und Konformitätsbewertungsmethoden für das zukünftige Europäische Cloud Sicherheitszertifizierungsschema im Rahmen des „Cybersecurity Act“ zu erarbeiten. Die aktuellen Arbeitsergebnisse der beiden EU-Arbeitsgruppen SWIPO und CSPCERT können ab sofort öffentlich im Konsultationsprozess eingesehen und kommentiert werden. Sie haben jetzt die Gelegenheit Ihren Einfluss geltend zu machen und sich an der Online-Konsultation zu beteiligen.

Kommentieren Sie den ersten Entwurf bis zum 3. Februar: Über diese Umfrage können Sie Ihr Feedback zu dem von der CSPCERT Working Group ausgearbeiteten Entwurf abgeben. Dieses Feedback wird in die finale Empfehlung, die an ENISA (the European Cybersecurity agency) und an die Europäische Kommission geschickt wird, einfließen.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Weiterer Trusted Cloud Service gelistet

Service Label neutral

 

 

Die Telekom Deutschland GmbH erhält das Label für den Service Multichannel ACD zur standortübergreifenden, skillbasierten, kanalübergreifenden Verteilung und Bearbeitung von Serviceanfragen (Anrufe, E-Mails, Faxe, SMS, Chat, Brief, Vorgänge, WhatsApp, Meldungen aus Facebook und Twitter etc.) (zur Detaildarstellung).

Die genannte Lösung erfüllt die für die Listung als Trusted Cloud Service notwendigen Anforderungen. Der Service-Anbieter hat die angegebenen Eigenschaften verbindlich zugesichert. Geprüft wurde die Erfüllung der Mindestanforderungen durch einen unabhängigen, externen Prüfer. Das unabhängige Kontrollgremium, der Trusted Cloud-Beirat mit Vertretern von Anbietern, Anwendern, der Wissenschaft wie auch des BMWi, hat der Vergabe des Labels zugestimmt.


Ein weiterer Trusted Cloud-Dienstleister gelistet

Im Trusted Cloud Directory für Cloud-Dienstleister finden Sie Anbieter cloud-bezogener Dienstleistungen, wie Integration, Training und Beratung. Neu dabei:

Dienstleister Visual

 

 

Die PROTOS Technologie GmbH hat sich zur Aufgabe gemacht, den Implementierungsprozess des Cloud Computing seiner Kunden beratend zu begleiten und unter Wahrung aller Datenschutz-, Compliance- und Informationssicherheitsanforderungen operativ umzusetzen. (zur Detaildarstellung)

Der gelistete Anbieter hat die für die Listung als Cloud-Dienstleister notwendigen Anforderungen erfüllt und die angegebenen Eigenschaften verbindlich zugesichert.


EU-DSGVO – Listung nach Kriterienkatalog 2.0 Updates

1&1 Ionos SE erhält für die Ionos Cloud das Update zu Kriterienkatalog 2.0. Dieser virtuelle Server der neuesten Generation bietet neben dedizierten Ressourcen auch höchste Flexibilität und Skalierbarkeit sowohl für einfache als auch hochkomplexe Web-Projekte. (zur Detaildarstellung)

Die AliCloud (Germany) GmbH erhält das Update auf den Kriterienkatalog 2.0 für Alibaba Cloud. Die IaaS-Lösung ist ein Public Cloud-Angebot und kommt aus dem Datenzentrum von Vodafone in Frankfurt (zur Detaildarstellung).


Trusted Cloud live – nächste Veranstaltungen

28. Februar 2019 | Kongress: Channel meets Cloud 2019

Zeit: 28.02.2019 von 08.30 bis 20.00 Uhr
Ort: Marriott Hotel München
Veranstalter: IDG Business Media GmbH, München.

Was: Am 28. Februar 2019 treffen sich Systemhäuser und IT-Dienstleister beim Channel meets Cloud Kongress, um die aktuellen Themen rund um das Cloud- und Managed-Service-Geschäft zu diskutieren. Zusätzlich verleihen die Redaktionen von COMPUTERWOCHE und ChannelPartner die Awards für die „Besten Managed Service Provider 2019“.

Registrieren Sie sich schon jetzt und profitieren Sie von praxisnahen Vorträgen, regem Erfahrungsaustausch und interessanten Gesprächspartnern.
Nutzen Sie den Promotion Code „CLOUD19" von Trusted Cloud für 20% Rabatt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.


Impressum

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Referat Soziale Medien, Öffentlichkeitsarbeit
Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 Rundfunkstaatsvertrag (RStV):
Tobias Fresenius, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit/Soziale Medien
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin
Telefon: 030-18 615-0
Telefax: 030-18 615-5208

Bei technischen Fragen zum Internetauftritt schreiben Sie bitte eine E-Mail an: info[at]bmwi.bund.de

Realisierung und laufender Betrieb

]init[ - Aktiengesellschaft für digitale Kommunikation
Köpenicker Straße 9
10997 Berlin

Redaktion

Trusted Cloud Kompetenznetzwerk e. V.
Lichtstr. 43h
50825 Köln
Telefon: 0221-700048-157
Telefax: 0221-700048-111
E-Mail: geschaeftsstelle[at]trusted-cloud.de

Datenschutz

Auf dieser Website werden mit Technologien von Piwik https://piwik.org/ Daten zu Marketing- und
Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem
Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei
Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-
Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die
Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den Piwik-Technologien erhobenen Daten
werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den
Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten
über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann
jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Zum Newsletterarchiv