Die EU-DSGVO auf der Cloud Security Expo Frankfurt 2017 – ein Rückblick

13.12.2017

Parallel zur Cloud Expo Europe, die in diesem Jahr vom 28. bis 29. November ihre Tore in Frankfurt geöffnet hatte, fanden zwei Schwesterveranstaltungen statt: die Big Data World und die Cloud Security Expo. Im Rahmen der Cloud Security Expo führte Andreas Weiss, eco Verband der Internetwirtschaft, am 29. November durch eine Expertendiskussion zum Thema „EU DSGVO – Wie werden die Verantwortlichkeiten zur Einhaltung des Datenschutzes zwischen Nutzer und Cloud Anbieter geregelt?“.

v.l.: Andreas Weiss, eco Verband der Internetwirtschaft; Jörg Schlisske, TÜV Informationstechnik GmbH; Thomas Niessen, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud und Ayse Batman, Universität KasselZu diesem Thema traten Ayse Batman, Universität Kassel, Jörg Schlisske, TÜV Informationstechnik GmbH und Thomas Niessen, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud mit dem Publikum in einen Dialog über die Anforderungen an Prozesse und technisch-organisatorische Maßnahmen sowie die Rolle von Zertifizierungen zum Nachweis der Datenschutz-Compliance.

Besonderes Interesse fanden die Darstellung der Zielsetzung des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projektes AUDITOR sowie die Angebote des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud gemeinsam mit dem eco Verband. Beide Projekte wollen Transparenz über die konkreten Konsequenzen der am 25.05.2018 in Kraft tretenden Regelung schaffen.