200 IT Entscheider – Trends der XaaS Evolution 2018

31.08.2018

Vom 1. bis 3. Juli 2018 trafen sich mehr als 200 IT-Entscheider aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der diesjährigen XaaS Evolution. Die XaaS bietet stets eine maßgeschneiderte Plattform, auf der erfolgreiche Projekte im Kontext des Einsatzes von Cloud Services diskutiert und erörtert werden.

Jahrelang wurde Cloud Computing als Technologie der Zukunft beschrieben. Diese Zukunft ist längst da: Zeit über die Umsetzung in der Praxis der Unternehmen zu reden!
Im Rahmen einer Medienpartnerschaft mit dem Veranstalter we.CONECT berichtet Christine Neubauer, Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e.V. über Trends und Entwicklungen von der XaaS Evolution:

  • Neue Prioritäten beim Wechsel in die Cloud
  • Vielfältigen Kulturwandel in allen Bereichen
  • Bedeutet „mehr Cloud“ weniger Personal?
  • Sicherheit, Schwachstellen und Risikobetrachtungen bei Verhaltensweisen und technologischen Aspekten
  • Neue Geschäftsmodelle oder der Wandel vom klassischen Anwender zum Anbieter
  • Entwicklungen bei Technologiepartnern
  • Vendor Management: Anbieterwechsel und Exit-Strategie
  • Fazit und Grundlagenbetrachtung

Das Kompetenznetzwerk und das Label Trusted Cloud haben sich positioniert!
Die Verbände, die in Trusted Cloud engagiert sind, leisten zu vielen Themenfeldern einen wichtigen Beitrag. Studien und Leitfäden, die sowohl von Anwendern- wie auch Anbieterverbänden erarbeitet wurden, stehen bei Trusted Cloud, hier geordnet entlang des Cloud Lebenszyklus öffentlich bereit.

Der Trusted Cloud Kriterienkatalog kann sehr gut als Checkliste für Mindestanforderungen in der Cloud Beschaffung dienen. Er deckt 10 Bereiche ab, die man bei der Auswahl eines Cloud Services keinesfalls vergessen sollte. Alle unter Trusted Cloud gelisteten Services von Cloud Anbietern sind unabhängig geprüft und erfüllen diese Kriterien. Wichtig dabei ist Transparenz und Vergleichbarkeit. Die Erfüllung als solches wird für jeden Service über eine Leistungsbeischreibung in gleicher Struktur dargestellt – alles ist öffentlich zugänglich, denn Trusted Cloud ist ja eine Initiative unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Den Nachbericht finden Sie auch bei uns zum Download.