Münchener Frühstücksrunde: 10 Faktoren für eine höhere Transparenz im Cloud-Geschäft

Freitag, 5. April 2019 -
9:30 bis 12:00
Alfons Schuhbecks Orlando Lounge - Platzl 4 - 80331 München

Unter dem Motto: „Transparenz ist Vorrausetzung, um beim Anwender zu punkten!“ lädt EuroCloud Deutschland nach München ein. Die Grundfragen zu Datenschutz, Sicherheit und Transparenz betreffen Anwender und Anbieter von Cloud Services gleichermaßen. Für Anbieter ist zudem ein Perspektivwechsel entscheidend um die Bedürfnisse des Kunden zu treffen.

Transparenz ist hier "die" Voraussetzung um beim Perspektivwechsel wichtige Kriterien stehts im Blick zu haben. Haben Unternehmen Prozesse und Daten identifiziert, die man sinnvoll mit effizienten Cloud Lösungen verarbeiten möchte, beginnt die Suche nach dem passenden Service.

Worauf muss man achten, welche qualitativen, rechtlichen, und sicherheitstechnischen Anforderungen müssen erfüllt sein und wie kann man das nachprüfen oder gar vergleichen? Um gerade im Mittelstand den Evaluierungsufwand auf beiden Seiten vertretbar zu halten und Orientierung zu bieten, gibt es das Label Trusted Cloud unter der Schirmherrschaft des BMWi.

Thomas Niessen, Geschäftsführer des Kompetenznetzwerks Trusted Cloud erläutert 10 Faktoren für die Transparenz vom Angebot bis zu den Ausstiegskriterien. Er zeigt wie die transparenten Prüfungskriterien und gleich strukturierte Leistungsbeschreibungen der Anbieter einen Überblick und Vergleichbarkeit ermöglichen.

Weitere Informationen und die Agenda finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht