Anbieter

  • Am 20. März 2017 ist es wieder soweit: die CeBIT öffnet ihre Tore. Auch Trusted Cloud wird wieder mit dabei sein – diesmal mit dem Start der Listung von Anbietern Cloud-bezogener Dienstleistungen, wie Beratungs-, Integrations-, Schulungs- und Weiterbildungsangebote. Vereinbaren Sie gleich einen persönlichen Gesprächstermin auf der CeBIT.
  • Die Cloud Label-Initiativen Zeker Online (Niederlande), Label Cloud (Frankreich) und die unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) stehende deutsche Initiative Trusted Cloud nehmen die am 13. Dezember 2016 stattfindende 2. Deutsch-Französische Digitalkonferenz zum Anlass, eine Erklärung zur Zusammenarbeit mit Ziel der Harmonisierung und Standardisierung der europäischen Cloud Label-Initiativen für den Mittelstand zu unterzeichnen.
  • Die CeBIT 2017 rückt immer näher und mit ihr das Trusted Cloud Forum am 22. März 2017 im Convention Center Hannover. Wie bereits angekündigt lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) in Zusammenarbeit mit dem Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e. V. zu einer spannenden Veranstaltung rund um die digitale Transformation ein. Lesen Sie hier das Programm der Veranstaltung.
Trusted Cloud – Signal für Vertrauenswürdigkeit

Standards und Zertifikate im Cloud-Umfeld gibt es viele. Dabei fokussieren die meisten auf bestimmte Aspekte technologischer und sicherheitsrelevanter Art. Doch Cloud-Anwender bewegen weit mehr Fragen als die der Sicherheit und des Datenschutzes: Die Zuverlässigkeit der Cloud-Lösung, die Vertragsbedingungen und der Standort des Rechenzentrums sind nur einige hier zu nennende Punkte.

Das Trusted Cloud Label für Cloud Services ist speziell vor dem Hintergrund der Bedarfe von Anwendern im Hinblick auf Transparenz, Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität entwickelt worden – und damit einmalig am deutschen Markt.

Nutzen auch Sie die Vorteile, die Ihnen eine Listung bei Trusted Cloud bietet:

  • Erhöhung der Sichtbarkeit
  • Erweiterung des Kundenkreises
  • Signalwirkung hinsichtlich Vertrauenswürdigkeit
  • Zugang zu Experten und Know-how
  • Exklusiver Zugang zu Veranstaltungen und Messen
  • Selbstcheck des Angebotes mit Anwenderfokus
  • Bewertung und Präsentation durch eine unabhängige Instanz
Informationen zur Listung

Was Sie für eine Listung Ihres Cloud Services tun, welche Mindestanforderungen erfüllt sein müssen und wie die vertraglichen Rahmenbedingungen bei Listung aussehen, erfahren Sie hier: 

Registrierung als Cloud Service-Anbieter

Starten Sie den Listungsprozess für Trusted Cloud Services und registrieren Sie sich gleich jetzt. 

JETZT REGISTRIEREN

Sie haben bereits ein Konto?

JETZT EINLOGGEN

  • Trusted Cloud Services

    Trusted Cloud Services erfüllen umfangreiche Mindestanforderungen im Hinblick auf Transparenz, Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität. Sehen Sie hier, welche Services bereits gelistet sind und wie sie präsentiert werden.

  • Über Trusted Cloud

    Der Verein „Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e. V.“ ist Träger des Trusted Cloud Labels für vertrauenswürdige Cloud Services für die Wirtschaft – insbesondere den Mittelstand. Er ist aus dem gleichnamigen Technologieprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hervorgegangen.

  • Terminkalender

    Das Thema Vertrauen gewinnt im Cloud-Umfeld zunehmend an Bedeutung. Da verwundert es nicht, dass Trusted Cloud gern gesehener Gast auf Veranstaltungen und Messen ist. Wo Sie Trusted Cloud live erleben und mit Vertretern von Trusted Cloud direkt in Kontakt treten können, hier können Sie 

  • Datenschutz und Zertifizierung

    Die Datenschutz-Zertifizierung nach TCDP ermöglicht es Anbietern von Cloud-Diensten, die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen nachzuweisen. Cloud-Nutzer können auf das Zertifikat vertrauen, wenn sie einen zertifizierten Cloud-Dienst nutzen. www.tcdp.de