Fabasoft Cloud
Kostenlose Testphase
Ja
Standort des Rechenzentrums
SchweizDeutschlandÖsterreich
Bereitstellungsart
Public
Service-Modell
SaaS
Anwendbares Recht
Deutsches Vertragsrecht
Zertifikate der Subunternehmen/Rechenzentren
DCSA - Interconnected SiteStarAudit DC Ready

Servicebeschreibung

Flexibles und bewährtes DMS Erfassen, verarbeiten und sichern Sie alle Ihre Dokumente, steuern Sie flexibel Ihre digitalen Workflows und automatisierten Geschäftsprozesse – plattformunabhängig, in 22 Sprachen und zu 100 % barrierefrei. Die Zusammenarbeit und der Austausch von Dokumenten mit Geschäftspartnern und Kollegen findet in hochsicheren Online-Arbeitsbereichen („Teamrooms“) statt. Rechenzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz Die Fabasoft Cloud gründet auf dem Fundament eines europäischen Wertesystems für Daten-, Zugriffs- und Rechtssicherheit sowie für zertifizierte Qualitätsstandards. Die drei Fabasoft Rechenzentren schaffen die Basis für die weltweite Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und geben Ihnen Gewissheit und die Wahlfreiheit, wo die Speicherung Ihrer Daten erfolgt. Zertifizierte Sicherheit Unabhängige externe sowie interne Sicherheitsanalysen und Audits der Betriebsprozesse sowie der technischen, physikalischen und organisatorischen Sicherheitsmassnahmen tragen massgebend zur Sicherheit Ihrer Daten bei. Sofort betriebsbereit Die Fabasoft Cloud kann ohne Programmieraufwand schnell eingerichtet werden und fügt sich nahtlos in Ihre täglichen Routinen ein.

Sicherheitszertifikate
Name des Zertifikats
EuroCloud Star Audit ISAE 3402 Type 2 ISO 27001 - Informationssicherheit ISO 27018 - Schutz personenbezogener DatenISO 20000-1 - IT-Service-ManagementTÜV Certified Cloud Service
Weitere Details zum Zertifikat hinsichtlich Prüfumfang, Ausprägungen, Erweiterungen, etc.
Leistungsmerkmale zur Datensicherheit der Fabasoft Cloud: https://at.cloud.fabasoft.com/folio/public/2g2u6aa7uuww930yej56ar8aez
Datenschutz
Geografischer Standort des Rechenzentrums
  • Schweiz
  • Deutschland
  • Österreich
Datenschutzzertifizierung
Weitere Details zum Zertifikat hinsichtlich Prüfumfang, Ausprägungen, Erweiterungen etc.
Leistungsmerkmale zur Datensicherheit der Fabasoft Cloud: https://at.cloud.fabasoft.com/folio/public/2g2u6aa7uuww930yej56ar8aez
Audits
Durchführung von Audits auf Antrag durch den Anwender
Ja
Beschreibung
Siehe Punkt 2.5 "Auditing und Sicherheitsüberprüfungen" in "Leistungsmerkmale Rechenzentrumsbetrieb" (https://at.cloud.fabasoft.com/folio/public/33g9a1duhk0f03qbwul6a0tcc9)
Verfügbarkeit
Zugesicherte Ende-zu-Ende Service-Verfügbarkeit in Prozent / Jahr
Verfügbarkeitsklasse 3 - 99,9 % ≡ 43:48 Minuten/Monat oder 8:45:58 Stunden/Jahr
Maximale Downtime in Stunden
48
Support
Garantierte Antwortzeit des Kunden-Supports
4 Stunden
Durchschnittliche Zeit bis zur Problemlösung?
< 1 Arbeitstag
Verfügbarkeit des Kunden-Supports
Übliche Arbeitszeiten (5x8)
Beschreibung der Supportleistungen
https://www.fabasoft.com/de/public-cloud/service
Werden Trainings angeboten?
Ja

Qualität

Service Management
Service Managment
Zertifiziert und regelmäßig überprüft
Weitere Details zum Vorgehen im Service-Management
https://at.cloud.fabasoft.com/folio/public/18eezsvrhn6dk3qma48c0y9cex
Zertifikate Service Management
Weitere Details zum Zertifikat hinsichtlich Prüfumfang, Ausprägungen, Erweiterungen etc.
ISO/IEC 20000-1:2011 für den Geltungsbereich: Bereitstellung der Fabasoft Cloud
Interoperabilität & Portabilität
Service-Administration
Es werden dokumentierte und standardisierte APIs zur Administration angeboten
Standards des Service-Stacks
Linux und OpenSource Komponenten
APIs zur Integration des Services
WebDAV (Web-based Distributed Authoring and Versioning)

Der offene Standard WebDAV ermöglicht die Bereitstellung von Dateien und Ordnern.
Das WebDAV-Protokoll ist eine Erweiterung des HTTP-Protokolls zur Beschreibung und Bearbeitung von Ordnern und zum Sperren und Auflisten von Dateien.
Die Fabasoft WebDAV Integration bildet den Benutzerschreibtisch auf eine hierarchische Sicht ab, die direkt mit einem WebDAV basierten Client bearbeitet werden kann. Damit können Dateien kopiert, verschoben und umbenannt werden. Zusätzlich ist es möglich, eine Datei zu sperren, zu ändern und wieder zu entsperren.

CalDAV (Calender Distributed Authoring and Versioning)

Der offene Standard CalDAV ermöglicht die Bereitstellung von Termininformationen und Aufgaben. Der Standard ist eine Erweiterung zu WebDAV und verwendet das iCalender-Format zur Datenbeschreibung.
Über die CalDAV-Schnittstelle können Kalender aus der Fabasoft Cloud mit einem lokalen Kalender abgeglichen oder direkt in einem entsprechenden Endgerät eingebunden werden.

CMIS (Content Management Interoperability Services)

CMIS ist ein offener Standard zur Anbindung von Content-Management-Systemen.
Mit der CMIS-Schnittstelle wird für die Beschreibung von Ordnern und Dokumenten in einem standardisierten Format umgesetzt.

ADFS (Active Directory Federation Services)

Mit den Active Directory-Verbunddiensten ist die Integration der Identitätsverwaltung mit der Fabasoft Cloud möglich.

RADIUS (Remote Authentication Dial-In User Service)

Mit der Integration des Authentifizierungsdienstes RADIUS ist die Integration der Firmeninfrastruktur zur Authentisierung mit der Fabasoft Cloud möglich.

X.509 Client Certificate

Mit der Integration von digitalen Zertifikaten zur Authentisierung ist die Integration einer Public-Key-Infrastruktur zur Authentisierung mit der Fabasoft Cloud möglich.
Technische Voraussetzung zur Nutzung
Am Desktop nutzbar mit den Webbrowsern (JavaScript muss aktiviert sein, für die Authentifizierung werden Session-Cookies verwendet):
- Microsoft Internet Explorer
- Mozilla Firefox
- Google Chrome
- Apple Safari
Am Desktop nutzbar mit den Office Anwendungen:
- Adobe Reader
- Apple Keynote, Numbers, Pages
- Microsoft Excel, Outlook, PowerPoint, Project, Visio, Word
- LibreOffice
- Autodesk AutoCAD
- Mozilla Thunderbird
und Multimedia Dateien in den Formaten
- MP3, MP4, WAV, OGG/OGA, WebM
Am Desktop ist die Sync-Funktionalität unterstützt für
- Microsoft Windows
- Apple OS X

Auf mobilen Endgeräten nutzbar mit der App für
- Apple iOS 9.0
- Android 5.1
bzw. mit den Webbrowsern
- Apple Safari
- Google Chrome
- Microsoft Internet Explorer

Beliebiges System mit aktuellem Web-Browser.
Sync Clients für Windows und Mac.

Für Details siehe:
Technische Informationen Fabasoft Cloud - https://at.cloud.fabasoft.com/folio/public/3c6c8o049pjrd2abhqru1nxsij
Organisatorische Voraussetzungen zur Nutzung
Die Fabasoft Cloud ist sofort nach Kauf einer Cloud-Organisation (siehe https://www.fabasoft.com/de/public-cloud/shop) betriebsbereit. Die Cloud-Organisation (d.h. ein Abbild Ihrer Organisation mit Mitgliedern und Organisationseinheiten) kann ohne Programmieraufwand einfach und schnell eingerichtet werden.

Der Zugang erfolgt über das Internet (URL https://de.cloud.fabasoft.com/ und Standard-TLS-Port 443) zum Beispiel via Webbrowser (siehe technische Voraussetzungen).

Benutzer benötigen eine E-Mail-Adresse, die zur Identifikation herangezogen wird. In der Fabasoft Cloud werden ausschließlich starke Authentisierungsverfahren (Zwei-Faktor-Authentisierung mit Mobile-PIN oder ausgewählte Digital-IDs) verwendet. Für die Zwei-Faktor-Authentisierung kann die PIN an eine Mobiltelefonnummer des Nutzers per SMS zugestellt werden. Alternativ ist auch die Integration eines RADIUS-Servers für die Prüfung von Einmalpasswörtern bzw. die Zustellung der PIN als E-Mail möglich.
Zugriff auf Kundendaten
Es werden standardisierte APIs angeboten
Unterstützte Verfahren zur Datenrücküberführung
Die Fabasoft Cloud bietet die Möglichkeit, über Web-Ordner (auf Basis des Standardprotokolls WebDAV) auf Dokument inkl. der gesamten Ordnerstruktur zuzugreifen. Damit können leicht alle Dokumente und Ordnerstrukturen ohne Programmieraufwand exportiert werden.
Zusätzlich ist auch ein Zugriff über das Standardprotokoll CMIS (Content Management Interoperability Services) möglich. Damit können auch Metadaten der in der Fabasoft Cloud gespeicherten Dokumente ermittelt und beim Exportieren berücksichtigt werden.
Betrieb
Skalierungsoptionen
Es sind definierte Prozesse und vorgehaltene Ressourcen für die Skalierung vorhanden. Die Prozesse werden im Rahmen der Zertifizierungen im Bereich Kapazitätsmanagement geprüft.
Eigenständige Provisionierung durch den Kunden
Der Service kann vom Kunden über eine Weboberfläche eigenständig provisioniert werden und wird automatisiert bereitgestellt

Kosten

Kosten
Preismodell
Das Preismodell ist öffentlich verfügbar
Typische Vertragslaufzeiten
Mindestlaufzeit 1 Jahr mit 3 Benutzern in verschiedenen Ausbaustufen
Typische Kündigungsmodalitäten und - fristen
Im Rahmen der Buchungsfristen kündbar. Siehe Cloud Vertrag:
3.2 Der Vertrag für ein kostenpflichtiges Servicepaket wird ebenfalls auf unbestimmte Zeit geschlossen. Der Kunde hat bei Vertragsabschluss die Möglichkeit die Zahlperiode (z. B. für ein Jahr) auszuwählen. Das Vertragsverhältnis kann von jeder Vertragspartei ohne Angabe von Gründen unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat jeweils auf das Ende jener Zahlperiode aufgekündigt werden, für die der Kunde die Zahlung vereinbarungsgemäß zu leisten hat.
Kostenlose Testphase
Ja
Werden in der kostenlosen Testphase die gleichen Datenschutzanforderungen wie in der kommerziellen Leistung angewandt?
Ja

Unternehmen

mehr anzeigen
Unternehmensprofil
Anzahl Mitarbeiter 207
Anzahl Mitarbeiter im Bereich Cloud Services 207
Anzahl öffentlich angebotener Cloud Services 1
Erfahrungsgrad der Bereitstellung von Cloud Services > 5 Jahre

Kontakt

Fabasoft Deutschland GmbH
Hauptkontakt des Unternehmens
Andreas Dangl
+49 69 6435515-0
THE SQUAIRE 14, Am Flughafen
60549 Frankfurt/Main
Deutschland
mehr anzeigen
Kontakt Technik
Oliver Albl
+49 69 6435515-0
oliver.albl@fabasoft.com
Kontakt Rechtsabteilung
Andreas Dangl
+49 69 6435515-0
andreas.dangl@fabasoft.com

Subunternehmen & Rechenzentrum

Rechenzentrum
Deltalis SA
Fort DK2
Eielen
6468
Attinghausen
Schweiz
Geographischer Standort des Rechenzentrums
Land: Switzerland
Bundesland: URI

Subunternehmen & Rechenzentrum

Rechenzentrum
noris network AG
Thomas-Mann-Straße 16 - 20
90471
Nürnberg
Deutschland
Geographischer Standort des Rechenzentrums
Land: Germany
Bundesland: Bayern

Subunternehmen & Rechenzentrum

Rechenzentrum
T-Systems Austria GesmbH
Rennweg 97-99
A-1030
Wien
Österreich
Geographischer Standort des Rechenzentrums
Land: Austria
Bundesland: Wien
Alle Services anzeigen